Dienstag, 17. September 2013

5 x Mittagessen mit einem Einjährigen - Dienstag, Kohlrabigemüse mit Tofu

Da das Kindchen gerade an den Backenzähnen arbeitet und die Nächte wach und quengelnd in meinem Arm verbringt, war ich etwas neben der Kappe und habe mehlig kochende Kartoffeln gekocht. Darum sieht das Ergebnis nicht gar so schön aus - geschmeckt hat es meinem Zwerg und mir trotzdem :).


Dienstag - Kohlrabigemüse mit Tofu

 

Für das Kindchen und mich reichen:
2 Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
3-4 Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
1 kleiner Kohlrabi, geputzt, geschält und in Stücke geschnitten
300 g Tofu, ausgedrückt und in Würfel geschnitten
etwas Rapsöl
etwas salzarme Sojasauce (z.B. salzarme Bio-Shoju von Arche)
etwas Muskat, etwas mildes Curry
1-2 EL frische, gehackte Petersilie

Die Karotten, den Kohlrabi und die Kartoffeln bissfest garen. Ich mache das gern am Morgen schon, da ist der Zwerg in der Regel noch etwas gnädiger, wenn ich in der Küche stehe und mich nicht aktiv mit ihm beschäftige.
Den Tofu in etwas Rapsöl nicht zu scharf anbraten, das gut abgetropfte Gemüse dazu geben und ebenfalls anbraten. Mit Curry und Muskat würzen und mit einem Schuß salzarme Sojasauce ablöschen. Die frische Petersilie dazugeben und vermischen.

Auch hier kann man, wenn man mag, noch etwas kaltgepresstes Raps- oder Leinöl im Anschluß dazu geben.
Das Vitamin A aus den Karotten ist nämlich fettlöslich und so bekommt man zusätzlich auch gleich wieder eine Portion Omega-Fettsäuren auf den Teller.
Besonders gut passt hier übrigens Walnussöl :).

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Oh lecker! Das klingt nach einer echt schnellen Nummer. Mal sehen ob die Kinderschar das hier akzeptiert :)

    LG
    Kadde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt - würde mich freuen, wenn Du berichtest ;)
      Lieben Gruß
      Katharina

      Löschen
  2. Ich fands super lecker. Junior hat auch reingehauen :) njam. Danke!

    AntwortenLöschen